Donnerstag, 15. November 2012

Der Venuspakt

Titel: Der Venuspakt
Autor: Jeanine Krock
Kosten: 8,45€
Seiten: 336

Inhalt:
Eine Tochter des Lichts verliebt sich in einen Krieger der Dunkelheit – hinreißend romantisch! Nuriya ist ein Feenkind, eine Tochter des Lichts, doch sie will mit der Magie ihrer Vorfahren nichts zu tun haben. Als sie den Blick eines Fremden spürt ahnt sie sofort, dass diese Begegnung ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Kieran raubt ihr mit seiner sinnlichen Ausstrahlung den Atem, doch er ist ein Vampir und gehört der Welt der Dunkelheit an. Seit Jahrhunderten arbeitet der Krieger als Auftragskiller und tötet jeden, der es wagt, die magische Ordnung zu stören. Aber dann verstößt er selbst gegen die Regeln, denn die widerspenstige Feentochter hat längst sein Herz geraubt ...


Meine Meinung zu "Der Venuspakt":

Der Schreibstil der Autorin ist etwas verwirrend und ich hatte öfters das Gefühl, dass irgendwie ein Teil der Geschichte fehlt oder zu unpassenden Stellen noch kurz hinzugefügt wurde. Des weiteren kam ich nicht wirklich in die Geschichte rein. Der Roman steht in der Kategorie Erotik. Es sind zwar zwei sehr ausführlich beschriebene Sex-Szenen enthalten und die Ausdrucksweise der Charaktere ist an manchen Stellen auch recht vulgär. Aber dennoch würde ich es nicht in die Kategorie Erotik einordnen. Eher eine Fantasy Liebesgeschichte mit Extras. Es handelt sich um die etwas komische Liebesgeschichte von dem Vampir Kieran und der Fee Nuriya, welche zwischenzeitlich etwas komisch und bescheuert wirkt, aber am Ende finden sie doch noch zusammen, da sie seelenverwandt sind. Nuriyas Schwester Selena, auch eine wunderschöne Fee, ist natürlich mit einem Werwolf zusammen. Diese dürfen in jeder guten Vampirgeschichte natürlich nicht fehlen. Zum Ende stellt sich auch noch heraus, dass Nuriya mit der Feenkönigin verwandt ist. Für meinen Geschmack ist die Story zu berechenbar und diese "Feen-Vampir, Gut-Böse und Licht-Dunkelheit" Fehde zu viel des Guten. Der Venuspakt ist auch nur der erste Teil einer Reihe, die von mir keinerlei Beachtung mehr bekommt.

Fazit:

Wer auf eine abgedroschene Vampir-Liebesgeschichte steht, wird bestimmt gefallen an dem Roman finden, aber mir gefällt er nicht besonders.








Kommentare:

  1. Ich hab den 3. Teil davon gelesen und das hab ich davon gehalten:

    http://hamala11.blogspot.de/2012/11/der-blutkristall-jeanine-krock.html

    Also sind wir doch ziemlich gleicher Meinung ;-D

    AntwortenLöschen
  2. Ja gut das ich mich dazu entschieden haben keinen der anderen Teile mehr zu lesen da der dritte nicht wirklich besser scheint :D

    AntwortenLöschen
  3. und wenn 1 und 3 Schrott sind, dann kann 2 auch net besser sein ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt aber ich glaube es gibt vor dem Venuspakt noch ein Teil der wird dann wohl auch nicht besser sein:)

    AntwortenLöschen